Aktuelles

aktuelles Hygienekonzept

Aufgrund von Covid-19 gelten auch für die Kirchgemeinde strenge Auflagen. Damit im Rahmen dieser bei minimalem Infektionsrisiko möglichst viel stattfinden kann, haben wir ein ausführliches Hygienekonzept erstellt. Bei Fragen wenden sie sich bitte an das Pfarramt.

Wir haben eine neue Verwaltungsangestelte

Seit dem 01.10.2020 arbeitet Dorothe Weiske als Verwaltungsangestellte für unsere Gemeinde. Sie wird vorübergehend mit Frau Koitzsch zusammen arbeiten, um ihre Arbeit langfristig übernehmen zu können wenn sie in Rente geht. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und viele gemeinsame Jahre.

erstes Treffen der Jungen Leute

Liebe FSJ-ler, Studierende, Auszubildende, JG-Aussteiger und andere junge Erwachsene, aufgrund von Covid-19 hat das ursprüngliche Treffen ja leider nicht stattfinden können, aber das wollen wir am 11.Oktober endlich nachholen! Plan ist sich ab 17:00Uhr im Pfarrgarten in entspannter Runde zu treffen, Tischtennis und Skat zu spielen, Pizza zu backen und natürlich gemeinsam zu entscheiden wie wir zukünftige Treffen gestalten wollen. Besonders für die Planung ist es aber wichtig, dass schon beim ersten Treffen möglichst viele von euch kommen und ihre Meinung mit einbringen. Eingeladen sind alle die Interesse haben, gerne auch Jugendliche die bisher nicht in der JG waren oder allgemein wenig Kontakt zur Gemeinde hatten. Kommt also vorbei, bringt Ideen und vor allem Hunger und Freunde mit, ich freue mich auf viele alte und neue Gesichter!

Euer Ferdinand

Besuch aus Tansania

Am 16.08.2019 hieß es bei uns "Karibu Sana" was auf Deutsch "Herzlich Willkommen" heißt. Wie durften sechs Gäste aus unserer Partnerregion Arushachini Chemchen in Stötteritz begrüssen. Die Delegation ( drei Frauen und drei Männer ) wurde nach Abholung vom Flughafen in der Marienkirche offiziell begrüßt. Im Anschluss traff man sich zu einem gemeinsamen Abendessen und ersten Gesprächen im Gemeindehaus bevor für unsere Gäste ein langer Tag zu Ende ging. Zusammen erlebten wir sehr viel, lernten die Kulturen kennen und entdeckten Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede. Am Mittwoch den 28 August fuhren unsere Gäste in Begleitung von Frau Meyer sowie Frau Tewes mit den Zug nach Hannover Marienwerder, wo sie durch unsere Partnergemeinde herzlichst begrüsst wurden.

Wir hatten eine schöne Zeit und freuen uns schon jetzt auf die nächste Delegation in zwei Jahren. Über das Engagement vieler Gemeindemitglieder sind wir sehr erfreut und möchten uns sehr herzlich bedanken.