Tansania

Gemeinsam mit unserer Partnergemeinde, der Ev.-Luth. Gemeinde Hannover-Marienwerder, pflegen wir eine intensive und lebendige Partnerschaft mit den Ev.-Luth. Gemeinden im Gebiet von Arushachini und Chemchem in Tansania.

Die Partnerregion liegt im Norden Tansanias südlich der Stadt Moshi am Fuß des Kilimandscharo. Längs des Flusses Ruvu erstreckt sie sich über etwa 50 km nach Süden bis hin zu dem Stausee „Nyumba ya Mungu“ (= „Haus Gottes“).

Regelmäßige Besuche erfüllen die Partnerschaft mit Leben. Dabei beschäftigen wir uns auch mit entwicklungspolitischen Themen sowie unserer Verantwortung für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Jeweils der 5. Sonntag nach Ostern „Rogate“ ist unser gemeinsamer Partnerschaftssonntag.
Füreinander beten, aneinander Anteil nehmen, Informationen über den Alltag, wichtige Ereignisse und Entwicklungen auszutauschen, Freud und Leid miteinander zu teilen,
das sind die Grundlagen unserer Beziehung in dieser wertvollen Dreieckspartnerschaft.

Stipendienprogramm

Im Rahmen unserer Partnerschaft möchten wir jungen Erwachsenen in den tansanianischen Partnergemeinden bessere Zukunftsperspektiven geben. Dafür haben wir gemeinsam mit den Gemeinden vor Ort ein Stipendienprogramm entwickelt, das den jungen Menschen ein Studium oder eine qualifizierte Ausbildung ermöglicht.

Gegenwärtig unterstützen wir 15 junge Frauen und Männer in Tansania für die Dauer ihres Studiums bzw. ihrer Ausbildung mit 500,- € pro Person und Jahr. Ein ehrenamtliches Komitee vor Ort, wählt die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus, begleitet sie und organisiert die Stipendienauszahlung. Die Stipendiaten des laufenden Jahrganges studieren u.a. Informatik, Finanzbuchhaltung, Rechtswissenschaften und Krankenpflege.

Um das Stipendienprogramm weiter erfolgreich auf- und auszubauen, benötigen wir Spenden. Wenn Sie die Zukunftsperspektiven der jungen Menschen in unseren Partnergemeinden verbessern möchten, freuen wir uns sehr über Ihre Spende. Nutzen Sie dafür bitte das Konto der Marienkirchgemeinde mit dem Kennwort: Stipendienprogramm Tansania. Für die Ausstellung einer Spendenquittung geben Sie bitte auch Ihren Namen und Ihre Adresse an.

Ev.-Luth. Marienkirchgemeinde zu Leipzig-Stötteritz
IBAN:     DE 40 8605 5592 1110 9334 08
BIC:        WELADE8LXXX, Sparkasse Leipzig
Kennwort: Stipendienprogramm Tansania

Sollte es Ihnen möglich sein, können Sie auch mit einem monatlichen oder jährlichen Beitrag helfen. Sie geben unserem Stipendien-Programm damit wertvolle Planungssicherheit.

Marienkirchgemeinde unterstützt 20 Ausbildungen in Tansania 2022

Herr Shilatu zusammen mit den Stipendiaten

Auch in Tansania hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. Im Rahmen des Stipendienprogramms in der Partnerschaft der Marienkirchgemeinde mit den Gemeinden in Arushachini/Chemchem und Hannover-Marienwerder wurde im Oktober 8 neue Stipendiatinnen und Stipendiaten mit dem Beginn ihrer Ausbildung in den Fächern Pharmazie (2), Medizin (2), Kommunikationswissenschaften, Agrarwissenschaften, Buchhaltung und Finanzwissenschaften in die Förderung aufgenommen. 10 junge Menschen, die in den Vorjahren ihre Ausbildung aufgenommen hatten, werden weiter darin mit 500 €/a, die ungefähr die Studiengebühren und damit knapp die Hälfte des erforderlichen Bedarfs abdecken, unterstützt.

Ende August gab es zudem aufgrund eines Partnerschaftsbesuchs die Möglichkeit eines direkten Treffens von Regina Meyer, Pfr. i.R. Christoph Grunow und Frieder Nollau mit David Shilatu, dem Vorsitzenden des Stipendienkomitees auf Seiten der tansanianischen Partner, in dem sehr plastisch über die Situation der Studierenden in ihrer Ausbildung, aber auch über den schwierigen Einstieg ins Berufsleben danach berichtet wurde. Sowohl die Wirtschafts- als auch die Arbeitsmarktlage ist in Tansania sehr herausfordernd. Dennoch haben inzwischen von den 13 Stipendiatinnen und Stipendiaten, die mit Unterstützung aus den Partnergemeinden ihr Studium abschließen konnten, etliche den Sprung in eine berufliche Existenz geschafft. So arbeiten aus den vergangenen Jahrgängen Jonathan Mchovu bei einem Radiosender in Moshi und Deborah Msabila bei AZAM TV, einem überregionalen Fernsehsender in Dar Es Salaam. Auch Mamii Mshana ist dort im Medienbereich tätig. Von den insgesamt 9 Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2022 hat Nancy Weston sehr gute Chancen auf eine direkte Übernahme als Krankenschwester im Krankenhaus von TPC. Zwei Jura-Absolventinnen haben zudem die Möglichkeit, ihre Ausbildung für ein Jahr auf der Law School in Dar Es Salaam fortzusetzen, was die Voraussetzung für eine Tätigkeit als Rechtsanwältin ist. Auch diese weiterführende Ausbildung wird nun über das Stipendienprogramm mit 500 €/a unterstützt.

Die insgesamt 33 aktiven oder ehemaligen Geförderten zeigen, dass das Stipendienprogramm inzwischen den Kinderschuhen entwachsen ist und insbesondere auf tansanianischer Seite die zeitlichen Kapazitäten von David Shilatu übersteigt. Deshalb wurde er bereits im vergangenen Jahr durch Emanuel Lemarwa umfangreich unterstützt und es ist geplant, weitere Freiwillige aus der Gruppe der Alumnis des Stipendienprogramms in die Organisation einzubinden. Daneben fördern die Partner vor Ort auch den Austausch und die Kommunikation unter den Studierenden, u.a. mit einem jährlichen Treffen in den Sommerferien (vgl. Foto).

Auch auf deutscher Seite sind wir weiter auf Ihre Unterstützung in Form von Gebeten und Spenden für das weitere Gelingen des Stipendienprogramms angewiesen. Wenn Sie finanziell helfen wollen, bitten wir um Ihre Spenden auf das Konto der Marienkirchgemeinde, IBAN DE40 8605 5592 1110 9334 08 unter dem Stichwort „Stipendienprogramm Tansania“.

Oktober 2022

Frieder Nollau, Regina Meyer, Pfr. i.R. Christoph Grunow

Vorstellung des Freiwilligen des LMW

Ein Freiwilliger in unserem Kindergarten: Johann Mashauri

Partnerschaftskomitee Leipzig Stötteritz

 

Das "Große" Komitee mit Hannover-Marienwerder

und das Partnerschafts-Komitee von Leipzig-Stötteritz (von links: Ferdinand Wiese, Pfr, i.R. Christoph Grunow, Regina Meyer, Bärbel Tewes, Michaela Baumann, Ingolf Tewes,

Partnerschaftskomitee Tansania

 

 

Ihre Spende

Helfen Sie mit, unsere Projekte nachhaltig zu realisieren und ermöglichen Sie Mädchen und Jungen mit ihrer Geldspende die Chance auf ein besseres Leben.

Besonders am Herzen liegt uns die Unterstützung des Stipendien-Programmes sowie die Kindergärten und die Ausbildung der Evangelisten.

Kontoverbindung
IBAN: DE 40 8605 5592 1110 9334 08
BIC:  WELADE8LXXX
bei der Sparkasse Leipzig

Bitte geben sie den jeweiligen Zweck ihrer Spende an.