Aktuelles

Klimafasten

Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

  • tut Leib und Seele gut: Spüren und erleben, was ich wirklich brauche was wichtig ist für ein gutes Leben im Einklang mit der Schöpfung.
  • lässt Herz, Hand und Verstand anders und achtsamer mit der Schöpfung und den Mitgeschöpfen umgehen.
  • weitet den Blick, bereitet auf Ostern vor, verändert mich und die Welt.

Mit dieser Fastenaktion stellen wir uns in die christliche Tradition, die in der Zeit vor Ostern des Leidens gedenkt und bewusst Verzicht übt, um frei zu werden für neue Gedanken und andere Verhaltensweisen.

Der Klimawandel verursacht Leiden, denn er gefährdet das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen. Klimaschutz macht Verzicht erforderlich. Aber immer wieder ist es ein Gewinn, wenn es gelingt, alleine oder in der Gemeinschaft das Leben klimafreundlicher zu gestalten.

Veranstaltungen, Theologische Impulse und Material zum Mitmachen gibt es auf der Website Klimafasten.

staatlich anerkannte*n Erzieher*in, Sozialpädagoge*in oder Heilerziehungspfleger*in gesucht!

Die integrative Kindertagestätte der Ev.-Luth. Marienkirchgemeinde zu Leipzig-Stötteritz sucht ab sofort eine*n staatlich anerkannte*n Erzieher*in, Sozialpädagoge*in oder Heilerziehungspfleger*in für eine Stelle in Teilzeit mit 30…35 Wochenstunden.

 Die Stelle ist vorerst bis 31.07.2022 befristet.

Die Kindertagesstätte befindet sich in einem Komplex aus Altbau und modernem Erweiterungsneubau und hat 24 Krippen- und 51 Kindergartenplätze (maximal fünf Integrativplätze) in 8 altersgemischten Gruppen.

 

Ihre Aufgabenbereiche

  • Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder vorrangig im Krippenbereich unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedarfe und Bedürfnisse – gruppenübergreifender Einsatz
  • Planung, Durchführung, Reflexion und Dokumentation der Arbeit unter Beachtung des pädagogischen Konzeptes und des Sächsischen Bildungsplanes
  • Planung und Durchführung von Festen, Veranstaltungen und Projekten in und außerhalb der Kindertageseinrichtung
  • Vermittlung christlicher Werte z.B. durch Gestaltung von Morgenkreisen oder Andachten und durch die eigene grundsätzliche pädagogische Haltung
  • Mitwirkung an der lebendigen Weiterentwicklung der Konzeption und des Qualitätsmanagements
  • Zusammenarbeit und aktive Kommunikation mit Elternschaft und lebendiger Kirchgemeinde

 

Ihr Anforderungsprofil

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in, Heilerzieher*in, Heilpädagoge*in oder Diplom-Sozialpädagoge*in oder vergleichbarer Abschluss entsprechend der SächsQualiVO,
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche bzw. Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben
  • wertschätzender, liebevoller Umgang mit Kindern und deren Eltern
  • selbständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Konfliktfähigkeit und psychische Belastbarkeit
  • nach Möglichkeit die Fähigkeit zum Singen bzw. Spielen eines Musikinstruments und*oder Fertigkeiten in der Sport- und Bewegungsdidaktik
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung und zur Reflexion der eigenen Arbeit

 

Wir bieten

  • eine interessante abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem Stellenumfang von 30…35 Wochenstunden
  • die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem kompetenten, engagierten und stärkenorientierten Erzieherteam
  • einen Arbeitsplatz mitten im familiär geprägten Stadtteil, zugleich aber mit vielen Möglichkeiten, sich im Freien aufzuhalten (Außenspielfläche, unmittelbare Nachbarschaft zum Stötteritzer Wäldchen)
  • Vergütung entsprechend der KDVO
  • Fachberatung durch das Diakonische Amt Radebeul
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Supervision und deren finanzielle Unterstützung

 

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte umgehend per E-Mail an: kg@marienkirche-leipzig.de oder als Brief an das:

Ev.-Luth. Pfarramt der Marienkirchgemeinde

Dorstigstraße 5

04299 Leipzig-Stötteritz

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leitung der Kita (Frau Grünthaler, Telefon: 0341 8617270).

Falls Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

„Worauf bauen wir?“ Weltgebetstag der Frauen 2021 aus Vanuatu

Aufgrund der anhaltenden Coronasituation wird es in diesem Jahr keinen Weltgebetstagsgottesdienst und keine umrahmende Veranstaltung in unserer Gemeinde geben. Das Anliegen, die Gebete und die Musik der Frauen aus Vanuatu, einem durch den Klimawandel extrem gefährdeten Inselstaat im Südpazifik, sollen aber nicht ungehört bleiben. Deshalb laden wir zum online Gottesdienst ein:

Wann: Freitag, 5. März 2021 um 19:00 Uhr

Wo: unter www.weltgebetstag.de oder im Fernsehen auf Bibel TV

Der Gottesdienst wird von einem ökumenischen Team altkatholischer, baptistischer, evangelisch-lutherischer und römisch-katholischer Frauen vorbereitet und musikalisch von der Gruppe effata [!] aus der Jugendkirche Münster gestaltet.

Damit wir trotz Corona mitsingen und mitbeten können, liegen die Hefte und beliebten Postkarten in unserer Kirche zum Mitnehmen bereit. Und als weiteres Zeichen der Verbundenheit mit den Anliegen der Frauen aus Vanuatu bitten wir Euch/Sie sehr herzlich darum, Eure/Ihre Spende direkt auf das Konto des Weltgebetstags zu überweisen:

Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e. V.
Evangelische Bank eG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: „Spende WGT 2021“

Herzliche Grüße vom Weltgebetstagsteam aus der Marien- und der St. Laurentiuskirche

Klagezeit – Hören. Schweigen. Beten.

Kirche gibt Raum für Nöte – neues Gebets-Angebot in Coronazeiten von
evangelischer und katholischer Kirche in Leipzig und dem Institut für Praktische
Theologie der Universität Leipzig