Gebetskette

Gebetskette

Marienkirche

Die Pandemie hat auch unser Gemeindeleben in eine Art Stand-by-Modus versetzt. Wir sind dankbar, dass wir Gottesdienste feiern dürfen, das übrige Gemeindeleben ist jedoch auf ein Minimum reduziert. Dennoch sind wir in Gedanken und im Gebet miteinander verbunden! Vielleicht haben Sie, habt Ihr es schon gehört oder gelesen: jeden Abend 18 Uhr gibt es eine Gebetskette, der sich alle anschließen können. Immer ist jemand von uns in der Kirche, läutet 10 Minuten lang die Glocken und betet für die Menschen in unserer Gemeinde und unserer Stadt, für unsere Welt, Heilung und Frieden. Natürlich kann sich jede und jeder von zu Hause aus anschließen. Gern möchten wir die Gruppe der Aktiven erweitern, die den Dienst vor Ort in der Kirche übernehmen. Gerade für diejenigen, die derzeit Bedenken haben an Gottesdiensten teilzunehmen, ist das eine gute Möglichkeit zum Gebet und Gesang allein oder mit weiteren Mitgliedern des eigenen Hausstandes in unserer Marienkirche. Wer mitmachen möchte, trägt sich verbindlich in die Doodle-Liste ein: Doodle-Link. Zur genauen Einweisung in das - unkomplizierte! - Prozedere und Übergabe des Kirchenschlüssels sind die Mitglieder des Kirchenvorstands und ab März auch wieder Frau Weiske im frisch renovierten Pfarramt ansprechbar. Wir freuen uns über Ihre und Eure Unterstützung.

Zurück